Franz Hahn is a PhD student in the Multimedia Signal Processing Group of Prof. Dietmar Saupe at the University of Konstanz. During his project activities in the SFB-TRR 161 he is concerned with the topic of image and video quality assessment. Using Eye Tracking he aims to develop a predictive model that improves the quality of images by keeping the data size the same.

Just have a look at our video interview about his research activities!

 

 

Eye Tracking in the Context of Image Quality Assessment

Responsible for the public relation activities of the SFB-TRR 161. She is one of the initiators of the Visual Computing Blog and cares about the communication between science and public with the aim to provide an insight into the world of research.

Leave a Reply

Mit dem Eintrag in das nachstehende Feld können Sie unter Angabe eines Namens einen Kommentar hinterlassen.

Personenbezogene Daten
Sie haben die Möglichkeit die Kommentarfunktion ohne Angabe von personenbezogenen Daten unter einem Pseudonym zu nutzen.
Name - Bei dieser Angabe handelt es sich um eine Pflichtangabe. Der von Ihnen gewählte Name wird mit dem von Ihnen verfassten Kommentar veröffentlicht.
E–Mailadresse - Bitte beachten Sie, dass die Angabe Ihrer E–Mailadresse zur Nutzung der Kommentarfunktion nicht erforderlich ist. Auch im Falle einer Eingabe wird die E-Mailadresse nicht verwendet, auch nicht veröffentlicht. Bitte lassen Sie dieses Feld unausgefüllt.
Webseite - Die Angabe Ihrer Webseite ist freiwillig. Die von Ihnen angegebene Webseite wird zusammen mit Ihrem Kommentar veröffentlicht.

Nach den §§ 21, 22 LDSG haben Sie das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die von der Universität Stuttgart und Universität Konstanz über Sie gespeicherten Daten zu erhalten und bei unrichtig gespeicherten Daten deren Berichtigung zu verlangen (Auskunfts- und Berichtigungsrecht). Ein Auskunfts- oder Berichtigungsersuchen richten Sie bitte schriftlich an die Geschäftsstellen des SFB-TRR 161 an der Universität Stuttgart (E-Mail: sfbtrr161[at]visus.uni-stuttgart.de) bzw. der Universität Konstanz (E-Mail: sfbtrr161[at]uni-konstanz.de).