Together with the Human-Computer-Interaction Group of the University of Stuttgart, the SFB-TRR 161 organized a Winter School in February at Söllerhaus (Kleinwalsertal, Austria). During three days, several visual computing scientists from the University of Stuttgart and the University of Konstanz could intensify their scientific cooperation, exchange their knowledge and talk about their new findings in their projects work. All of the PhD students gave talks and did some demonstrations.

In a group discussion the recent problem of correctly evaluating one’s research work was addressed, e.g. whether a user study is the right approach compared to other evaluation methods, such as validation or a more formal verification of the system. The researcher shared aspects and methodologies from different fields, such as HCI and Visualization, as well as exchanged ideas on usable security inspired by an invited talk from Florian Alt.

Hopefully that led to new ideas about future work in the field of quantification in visual computing!

These are some impressions of the Winter School:

A nice art work created during the previous week at Söllerhaus, was this art work by Juergen Scheible: “Uphill-arious Skiing in the Kleinwalsertal on 3D optical illusion”.

PhD Students Met in Austria

Responsible for the public relation activities of the SFB-TRR 161. She is one of the initiators of the Visual Computing Blog and cares about the communication between science and public with the aim to provide an insight into the world of research.

Tagged on:

Leave a Reply

Mit dem Eintrag in das nachstehende Feld können Sie unter Angabe eines Namens einen Kommentar hinterlassen.

Personenbezogene Daten
Sie haben die Möglichkeit die Kommentarfunktion ohne Angabe von personenbezogenen Daten unter einem Pseudonym zu nutzen.
Name - Bei dieser Angabe handelt es sich um eine Pflichtangabe. Der von Ihnen gewählte Name wird mit dem von Ihnen verfassten Kommentar veröffentlicht.
E–Mailadresse - Bitte beachten Sie, dass die Angabe Ihrer E–Mailadresse zur Nutzung der Kommentarfunktion nicht erforderlich ist. Auch im Falle einer Eingabe wird die E-Mailadresse nicht verwendet, auch nicht veröffentlicht. Bitte lassen Sie dieses Feld unausgefüllt.
Webseite - Die Angabe Ihrer Webseite ist freiwillig. Die von Ihnen angegebene Webseite wird zusammen mit Ihrem Kommentar veröffentlicht.

Nach den §§ 21, 22 LDSG haben Sie das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die von der Universität Stuttgart und Universität Konstanz über Sie gespeicherten Daten zu erhalten und bei unrichtig gespeicherten Daten deren Berichtigung zu verlangen (Auskunfts- und Berichtigungsrecht). Ein Auskunfts- oder Berichtigungsersuchen richten Sie bitte schriftlich an die Geschäftsstellen des SFB-TRR 161 an der Universität Stuttgart (E-Mail: sfbtrr161[at]visus.uni-stuttgart.de) bzw. der Universität Konstanz (E-Mail: sfbtrr161[at]uni-konstanz.de).