Mein Name ist Matti Hajek, ich gehe in die 10. Klasse des Geschwister Scholl Gymnasiums in Stuttgart. Da ich mich für Informatik interessiere, habe ich vom 25.10. bis 29.10.2021 mein BOGY Praktikum beim SFB-TRR 161 an der Universität Konstanz im Department of Computer and Information Science absolviert.

Matti Hajek im Life Science Labor

Am ersten Tag um 9 Uhr habe ich mich mit meiner Betreuerin Sabrina Jaeger-Honz an der Bushaltestelle vor der Universität getroffen, und sie hat mir den Weg zum Institut gezeigt. Dort habe ich einen Einblick in ihre Arbeit bekommen, und sie hat mich den anderen Mitarbeitern im Institut vorgestellt. Meine Betreuerin beschäftigt sich mit zellulären Prozessen in Bakterien. Ich habe mir die beiden Labore des Instituts mit vielen Computern, VR und AR Brillen und Monitoren angeschaut.

Matti Hajek unterwegs mit Google Earth VR

In einem der beiden Labore habe ich mich zum ersten Mal mit dem Programm Unity auseinandergesetzt. Mit Unity kann man Computerspiele entwickeln, man kann es aber auch für wissenschaftliche Zwecke nutzen: Ich habe mir am ersten Tag eine Simulation zum Verhalten von Vögeln, am zweiten Tag ein Programm, mit dem man Fischgehirne untersuchen kann, und am dritten Tag ein Modell des menschlichen Körpers angeschaut. Alle diese Projekte wurden mit Unity umgesetzt. Sie funktionieren mit einer VR Brille und mit zwei Controllern als Steuerung.

Am ersten Tag habe ich außerdem bei einem Online Seminar zugeschaut, bei dem meine Betreuerin teilgenommen hat. Am zweiten Tag hat sie mir morgens die biologische Lehrsammlung der Universität mit vielen lebendigen und ausgestopften Tieren sowie Skeletten gezeigt. Am dritten Tag durfte ich eine AR Brille ausprobieren, mit der man die reale Welt und nicht reale Elemente gleichzeitig sieht.  Ich habe in einem Spiel ein Eichhörnchen mit meinen Augenbewegungen durch das Labor gesteuert. Am vierten Tag habe ich mir den Malroboter E David in der Universität angeschaut. Er kann mit einem Pinsel, Farbe und Wasser echte Kunstwerke malen. Außerdem habe ich mir mit einer VR Brille und zwei Controllern mein Zuhause in Stuttgart mit Google Earth VR angeschaut, sowie das Spiel “The Lab”, welches die Möglichkeiten mit einer VR Brille und zwei Controllern zeigt, ausprobiert. In dem Spiel konnte man mit den Controllern zum Beispiel Bogenschießen oder einem Hund ein Stöckchen zu werfen.

Am Freitag, dem letzen Tag meines BOGY Praktikums, durfte ich das Tutorium meiner Betreuerin besuchen. Sie hat mit den Studenten Organisatorisches besprochen. Die Woche über habe ich mich außerdem weiter mit Unity beschäftigt und mich mit der 2D u nd 3D Funktion von Unity auseinandergesetzt. Dann war meine BOGY Woche an der Uni Konstanz leider schon vorbei. Die Woche war sehr interessant. Es hat mir viel Spaß gemacht, Neues auszuprobieren und eigenständig zu arbeiten.

Ich bedanke mich für die tolle Woche an der Uni Konstanz!

Eine Woche als BOGY Praktikant in Konstanz

Matti Hajek ist Schüler am Geschwister-Scholl-Gymnasium in Stuttgart und hat für sein BOGY Praktikum eine Woche bei den Life Science Informatikern vom SFB-TRR 161 an der Universität Konstanz verbracht.

Tagged on:             

Leave a Reply

Your email address will not be published.