I’m a PhD student at the University of Chinese Academy of Science in China, where I belong to the pattern recognition state key laboratory of the Institute of Automation, Chinese Academy of Science.  In the past eight months, I have been honored to work at Visual Computing Workgroup led by Prof. Oliver Deussen at the University of Konstanz.  My research area includes data visualization and computer vision. During the stay, I mainly did some exploration on general object detection methods.

Me and my workspace for 8 month

I focused on object detection now, especially for extremely high resolution images with constraint of GPU memory. How to effectively and efficiently detect objects which are with various scales is a big challenge. We proposed a self-supervised feature augmentation network to improve the detection with low-scale input and we have submitted it to TIP. In addition, we try to improve the detection for rotated objects in aerial images and plan to publish a paper in cvpr2020.

Konstanz is a very beautiful and livable city.  I am really grateful to Prof. Oliver Deussen for giving me the opportunity for an academic visit. Also, I would like to thank everybody who guided me through this journey. I also thank the SFB-TRR 161 for the support and funding.

Chinese PhD Student visits Konstanz

Xingija Pan is a PhD student at the University of Chinese Academy of Science in China. His research interests are in the area of pattern recognition.

Leave a Reply

Mit dem Eintrag in das nachstehende Feld können Sie unter Angabe eines Namens einen Kommentar hinterlassen.

Personenbezogene Daten
Sie haben die Möglichkeit die Kommentarfunktion ohne Angabe von personenbezogenen Daten unter einem Pseudonym zu nutzen.
Name - Bei dieser Angabe handelt es sich um eine Pflichtangabe. Der von Ihnen gewählte Name wird mit dem von Ihnen verfassten Kommentar veröffentlicht.
E–Mailadresse - Bitte beachten Sie, dass die Angabe Ihrer E–Mailadresse zur Nutzung der Kommentarfunktion nicht erforderlich ist. Auch im Falle einer Eingabe wird die E-Mailadresse nicht verwendet, auch nicht veröffentlicht. Bitte lassen Sie dieses Feld unausgefüllt.
Webseite - Die Angabe Ihrer Webseite ist freiwillig. Die von Ihnen angegebene Webseite wird zusammen mit Ihrem Kommentar veröffentlicht.

Nach den §§ 21, 22 LDSG haben Sie das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die von der Universität Stuttgart und Universität Konstanz über Sie gespeicherten Daten zu erhalten und bei unrichtig gespeicherten Daten deren Berichtigung zu verlangen (Auskunfts- und Berichtigungsrecht). Ein Auskunfts- oder Berichtigungsersuchen richten Sie bitte schriftlich an die Geschäftsstellen des SFB-TRR 161 an der Universität Stuttgart (E-Mail: sfbtrr161[at]visus.uni-stuttgart.de) bzw. der Universität Konstanz (E-Mail: sfbtrr161[at]uni-konstanz.de).