Ich habe mein BOGY an der Universität Konstanz im Bereich „Computer Vision and Image Analysis“ absolviert. Meine BOGY Woche begann am 24. März um 10 Uhr. Alle BOGYs trafen sich zusammen mit ihren jeweiligen Tutoren und lernten sich kennen. Nachdem uns grob unterschiedliche Aufgaben der einzelnen Bereiche vorgestellt wurden, welche sehr interessant waren, folgten wir unserem jeweiligen Tutor an unseren Arbeitsplatz. Meine Tutorin war Anna Alperovich, sie war zuständig für mich in dieser Zeit. Ich wurde dann in den Bereich der Computer Vision and Image Analysis eingewiesen. Zuerst lernte ich jedoch das Programm „MATLAB“ kennen, da ich zuvor damit nicht gearbeitet habe. An diesem Tag durfte ich mir auch noch verschiedene Vorlesungen aussuchen, welche ich dann im Laufe der Woche anhören durfte.

Nachdem ich dann mich mit MATLAB auseinander gesetzt habe, hatte ich die Aufgabe mich auf das Thema „Image Denoising“ zu konzentrieren. Ich durfte zusammen mit der Hilfe von Anna und ihren Kollegen dieses Thema selbst erarbeiten. Am Ende der Woche stellte ich meine Ergebnisse bei der „Abschlussrunde“ in einer kurzen Präsentation vor.

Abschlusspräsentation am Ende der BOGY-Woche.

In der Woche haben wir auch noch die Powerwall und den Roboter eDavid vorgestellt bekommen. Es war unglaublich spannend und aufregend die Sachen selbst zu sehen. Es war sehr toll zu sehen, was man für verschiedene Dinge kreieren kann und wie gut diese Dinge funktionieren.

Für mich war es eine komplett neue Erfahrung und auch eine Bestärkung in meinem Berufswunsch. Ich hätte nicht erwartet, daß in so vielen Bereichen Informatik dahintersteckt und wie spannend es doch ist diese zu erarbeiten und zu verstehen. Aber auch der Einblick in den typischen Alltag eines Studenten war sehr interessant und hilfreich.

Ich bedanke mich nochmals für die schöne und super interessante Zeit und dafür, daß es möglich war so einen tollen Einblick zu bekommen.

BOGY an der Universität Konstanz

Carolina Roth is a student at the Geschwister-Scholl-Schule in Konstanz and has completed a one-week-long internship (BOGY) which was organized by the SFB-TRR 161. She worked in the department of Computer Vision and Image Analysis of Prof. Dr. Bastian Goldlücke.

Tagged on:

Leave a Reply

Mit dem Eintrag in das nachstehende Feld können Sie unter Angabe eines Namens einen Kommentar hinterlassen.

Personenbezogene Daten
Sie haben die Möglichkeit die Kommentarfunktion ohne Angabe von personenbezogenen Daten unter einem Pseudonym zu nutzen.
Name - Bei dieser Angabe handelt es sich um eine Pflichtangabe. Der von Ihnen gewählte Name wird mit dem von Ihnen verfassten Kommentar veröffentlicht.
E–Mailadresse - Bitte beachten Sie, dass die Angabe Ihrer E–Mailadresse zur Nutzung der Kommentarfunktion nicht erforderlich ist. Auch im Falle einer Eingabe wird die E-Mailadresse nicht verwendet, auch nicht veröffentlicht. Bitte lassen Sie dieses Feld unausgefüllt.
Webseite - Die Angabe Ihrer Webseite ist freiwillig. Die von Ihnen angegebene Webseite wird zusammen mit Ihrem Kommentar veröffentlicht.

Nach den §§ 21, 22 LDSG haben Sie das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die von der Universität Stuttgart und Universität Konstanz über Sie gespeicherten Daten zu erhalten und bei unrichtig gespeicherten Daten deren Berichtigung zu verlangen (Auskunfts- und Berichtigungsrecht). Ein Auskunfts- oder Berichtigungsersuchen richten Sie bitte schriftlich an die Geschäftsstellen des SFB-TRR 161 an der Universität Stuttgart (E-Mail: sfbtrr161[at]visus.uni-stuttgart.de) bzw. der Universität Konstanz (E-Mail: sfbtrr161[at]uni-konstanz.de).